Drops of Jupiter Songtext von Train

 SängeTrain

 GenreRock

 Ansichten: 161

 Datum: January 7, 2023

 Vote
Rate this post

Original

Now that she′s back in the atmosphere
With drops of Jupiter in her hair

She acts like summer and walks like rain
Reminds me that there’s a time to change, hey

Since the return of her stay on the moon
She listens like spring and she talks like June, hey
Hey, hey, yeah

But tell me, did you sail across the sun?
Did you make it to the Milky Way to see the lights all faded
And that Heaven is overrated?
And tell me, did you fall for a shooting star?
One without a permanent scar, and did you miss me
While you were looking for yourself out there?

Now that she′s back from that soul vacation
Tracing her way through the constellation, hey, mmm

She checks out Mozart while she does Tae-Bo
Reminds me that there’s a room to grow, hey, yeah

Now that she’s back in the atmosphere
I′m afraid that she might think of me as
Plain ol′ Jane told a story about a man
Who was too afraid to fly, so he never did land

But tell me, did the wind sweep you off your feet?
Did you finally get the chance to dance along the light of day
And head back to the Milky Way?
And tell me, did Venus blow your mind?
Was it everything you wanted to find, and did you miss me
While you were looking for yourself out there?

Can you imagine no love, pride, deep-fried chicken
Your best friend always sticking up for you
Even when I know you’re wrong?
Can you imagine no first dance, freeze-dried romance
Five hour phone conversation
The best soy latte that you ever had, and me?

But tell me, did the wind sweep you off your feet?
Did you finally get the chance to dance along the light of day
And head back toward the Milky Way?
And tell me, did you sail across the sun?
Did you make it to the Milky Way to see the lights all faded
And that Heaven is overrated?
And tell me, did you fall for a shooting star?
One without a permanent scar, and then you miss me
While you were looking for yourself?

Na-na, na-na, na-na
Na-na, na-na, na-na, na, na
And did you finally get the chance
To dance along the light of day?
Na-na, na-na, na-na
Na-na, na-na, na-na, na, na
And did you fall for a shooting star?
Fall for a shooting star?
Na-na, na-na, na-na
Na-na, na-na, na-na, na, na
And are you lonely looking for yourself out there?

Drops of Jupiter deutsche Übersetzung von Train

Jetzt, wo sie wieder in die Atmosphäre eingetaucht ist,
hat sie noch immer Jupiterpartikel in ihrem Haar.
Sie führt sich auf wie der Sommer,
und geht wie der Regen.
Und sie erinnert mich daran, dass es immer Zeit gibt, sich zu ändern.
Seit ihrer Rückkehr vom Aufenthalt auf dem Mond,
hört sie zu wie der Frühling, und redet wie der Juni.

Aber sag mal, bist quer über die Oberfläche der Sonne gesegelt?
Hast du’s bis zur Milchstraße geschafft?
Um dann zu sehen, dass die Sterne doch nicht ganz so hell sind,
Und der Himmel überbewertet ist?

Sag mal, hast du dich in eine Sternschnuppe verliebt?
In eine, die keine dauerhafte Narbe hat?
Und hast du mich vermisst,
als du da draußen nach dir selbst gesucht hast?

Jetzt wo sie zurück ist, von dieser Seelenreise,
folgt sie dem Weg durch das Sternenbild.
Jetzt probiert sie’s mal mit Mozart und macht nebenher Tae-Bo.
Und sie erinnert mich daran, dass es immer Raum zum Wachsen gibt.

Jetzt wo sie wieder zurück in der Atmosphäre ist,
habe ich Angst, dass sie mich für einen Langweiler hält.
Erzählte mir eine Geschichte von einem Typen,
der so viel Schiss vor’m Fliegen hatte, dass er niemals gelandet ist.

Aber sag mal, hat der Wind dich von den Füßen gerissen?
Hast du endlich die Chance bekommen,
einen ganzen Tag lang durchzutanzen,
und dann zur Milchstraße zurückzukehren?

Und sag mal, hat die Venus dich sehr überwältigt?
Hast du alles gefunden, wonach du gesucht hast?
Und hast du mich vermisst,
als du da draußen nach dir selbst gesucht hast?

Kannst du dir vorstellen keine Liebe, Stolz und Tiefkühlhähnchen?
Deinen besten Freund, der immer für dich da ist,
obwohl ich weiß, dass du im Unrecht bist?

Kannst du dir vorstellen keine ersten Tanz, eine eingefrorene Romanze
sondern fünfstündige Telefongespräche,
und den besten Sojamilch-Kaffee, den du jemals hattest,
und mich?

Aber sag mal, hat der Wind dich von den Füßen gerissen?
Hast du endlich die Chance bekommen,
einen ganzen Tag lang durchzutanzen,
und dann zur Milchstraße zurückzukehren?

Aber sag mal, bist über die Oberfläche der Sonne gesegelt?
Hast du’s bis zur Milchstraße geschafft?
Um dann zu sehen, dass die Sterne doch nicht ganz so hell sind,
und der Himmel überbewertet ist?

Und sag mal, hast du dich in eine Sternschnuppe verliebt?
In eine, die keine dauerhafte Narbe hat?
Und hast du mich vermisst,
als du nach dir selbst gesucht hast?

Und hast du endlich die Chance bekommen,
einen ganzen Tag lang durchzutanzen?
Und hast du dich in eine Sternschnuppe verliebt?
In eine Sternschnuppe verliebt?

Und jetzt bist du einsam,
während du da draußen nach dir selbst suchst.

Beliebte songtexte von Train

  • Train

    Hey, hey, hey Your lipstick stains On the front lobe of my left side brains I […]

Neueste Songtexte

Mehr sehen 

  • Doja Cat

    Day to night to morning Keep with me in the moment I′d let you had I […]

  • Ooh oh … Yeah You can be the peanut butter to my jelly You can be […]

  • Jameson Rodgers

    It′s been one of them clock it in, knock it out, clock it out ‘Bout to […]

  • Cro

    Es ist ein unglaublich schöner Tag Und draußen ist es warm, er ist auf dem Weg […]

  • Taylor Swift

    I know that you like me And it′s kinda frightening Standing here waiting, waiting And I […]

Beste Songtexte

Mehr sehen 

  • Lil Jon & The East Side Boyz

    Brrr dum dum dum – dum da da da da dum Brrr dum dum dum – […]

  • Will Dempsey

    I don′t know why God takes the good ones first And man I’ve tried To be […]

  • Les Choristes

    Vois sur ton chemin Gamins oubliés égarés Donne-leur la main pour les mener Vers d′autres lendemains […]

  • Shaggy

    Mr. Boombastic What you want is some Boombastic, romantic, fantastic lover Shaggy Mr. Lover lover, mm […]

  • Simon & Garfunkel

    Hello darkness, my old friend I′ve come to talk with you again Because a vision softly […]