My Immortal Songtext von Evanescence

 SängeEvanescence

 GenreRock

 Ansichten: 193

 Datum: December 14, 2022

 Vote
Rate this post

Original

I′m so tired of being here
Suppressed by all my childish fears
And if you have to leave
I wish that you would just leave
‘Cause your presence still lingers here
And it won′t leave me alone

These wounds won’t seem to heal
This pain is just too real
There’s just too much that time cannot erase

When you cried, I′d wipe away all of your tears
When you′d scream, I’d fight away all of your fears
And I held your hand through all of these years
But you still have all of me

You used to captivate me by your resonating light
Now I′m bound by the life you left behind
Your face it haunts my once pleasant dreams
Your voice it chased away all the sanity in me

These wounds won’t seem to heal
This pain is just too real
There′s just too much that time cannot erase

When you cried, I’d wipe away all of your tears
When you′d scream, I’d fight away all of your fears
And I held your hand through all of these years
But you still have all of me

I’ve tried so hard to tell myself that you′re gone
But though you′re still with me
I’ve been alone all along

When you cried, I′d wipe away all of your tears
When you’d scream, I′d fight away all of your fears
I held your hand through all of these years
But you still have all of me

Me, me

My Immortal deutsche Übersetzung von Evanescence

Ich bin es leid hier zu sein.
Unterdrückt durch alle meine kindlichen Ängste.
Und wenn du gehen musst,
wünschte ich du würdest einfach gehen.
Denn deine Präsenz verweilt hier noch immer
und sie will mich nicht in Frieden lassen.

Diese Wunden scheinen nicht zu heilen.
Dieser Schmerz ist einfach zu real.
Es gibt zu viel, was die Zeit nicht auslöschen kann.
Als du geweint hast, habe ich dir deine Tränen weggewischt,
als du geschrien hast, habe ich deine Ängste bekämpft
und deine Hand durch all die Jahre gehalten,
aber du hast immer noch alles von mir.

Du hast mich mit deinem Schein gefesselt.
Jetzt bin ich gebunden an das Leben, das du zurück gelassen hast.
Dein Gesicht verfolgt meine einst so schönen Träume.
Deine Stimme verjagte alle Vernunft aus mir.

Diese Wunden scheinen nicht zu heilen.
Dieser Schmerz ist einfach zu real.
Es gibt zu viel, was die Zeit nicht auslöschen kann.
Als du geweint hast, habe ich dir deine Tränen weggewischt,
als du geschrien hast, habe ich deine Ängste bekämpft
und deine Hand durch all die Jahre gehalten,
aber du hast immer noch alles von mir.

Ich habe mir so sehr versucht einzugestehen, dass du fort bist,
aber, obwohl du bei mir bist,
war ich immer alleine.

Als du geweint hast, habe ich dir deine Tränen weggewischt.
Als du geschrien hast, habe ich deine Ängste bekämpft
und deine Hand durch all die Jahre gehalten,
aber du hast immer noch alles von mir.

Alles von mir…
Alles von mir…

Beliebte songtexte von Evanescence

  • Evanescence

    How can you see into my eyes like open doors? Leading you down into my core […]

Neueste Songtexte

Mehr sehen 

  • Doja Cat

    Day to night to morning Keep with me in the moment I′d let you had I […]

  • Ooh oh … Yeah You can be the peanut butter to my jelly You can be […]

  • Jameson Rodgers

    It′s been one of them clock it in, knock it out, clock it out ‘Bout to […]

  • Cro

    Es ist ein unglaublich schöner Tag Und draußen ist es warm, er ist auf dem Weg […]

  • Taylor Swift

    I know that you like me And it′s kinda frightening Standing here waiting, waiting And I […]

Beste Songtexte

Mehr sehen 

  • Lil Jon & The East Side Boyz

    Brrr dum dum dum – dum da da da da dum Brrr dum dum dum – […]

  • Will Dempsey

    I don′t know why God takes the good ones first And man I’ve tried To be […]

  • Les Choristes

    Vois sur ton chemin Gamins oubliés égarés Donne-leur la main pour les mener Vers d′autres lendemains […]

  • Shaggy

    Mr. Boombastic What you want is some Boombastic, romantic, fantastic lover Shaggy Mr. Lover lover, mm […]

  • Simon & Garfunkel

    Hello darkness, my old friend I′ve come to talk with you again Because a vision softly […]